Tag Archives: ZDF

Dieter Nuhr bei Lanz zum Journalismus – und mein Beitrag zur multimedialen Islamismus-Debatte

6 Feb Dieter Nuhr bei Markus Lanz (ZDF)

Dieter Nuhr war am 05.02.2015 Gast in der Sendung Markus Lanz im ZDF. Der Kabarettist, der im Oktober 2014 von einem Moslem wegen angeblicher islamfeindlicher Hetze angezeigt wurde, erzählt in der ZDF Talksendung aus seiner Sichtweise über die Hintergründe und Vorgehensweise von Journalisten sowie Berichterstattung dieser zu bzw. über diese/r Anzeige und legt seine Sicht, eher zwischen den Zeilen bzw. im kabarettistischen Stil erkennbar, zur massenmedialen Aufbereitung der Terroranschläge in Paris dar.

Die Kritik, die er an „seriösen“ Medienmarken übte, er nannte nur das Magazin Zeit, meinte aber auch wohl andere, teile ich. Wenn ich in diesem Beitrag generell den Begriff „Medien“ zur Vereinfachung schreibe, meine ich eine große Anzahl von Journalisten, die die entsprechenden Medienunternehmen repräsentieren. Nuhr sagte fast wörtlich: Es ist soweit, dass wir in einer Form des Journalismus angekommen sind, der nicht mal mehr Quellen hinterfragt.

Weiterlesen

Advertisements

Precht (ZDF) Heimatliebe – Fremdenhass | Wie gefährlich ist konservatives Denken?

2 Feb

Eine kurze Anmerkung zur Sendung Precht vom 01.02.2015 im ZDF. Richard David Precht drückt es meiner Meinung nach gut und richtig aus, wenn er sagt das wir Menschen uns grundsätzlich nur noch auf zwei Werte auf der Erde angeglichen haben.

Die vielfältigen Werte bzw. Moral- und Wertvorstellungen der Menschen (Religion, Adel, Bürgertum, Handwerker und sonstige Stände bzw. Klassen) früherer Zeiten waren eher Regional und kulturell entsprechend vielfältig bzw. unabhängig (unwissend) voneinander geprägt. Kosmopolitische Strömungen wie überregionalen Handel gab es aber auch.

Heute in der globalen kapitalistischen Kultur rund um den Erdball gibt es einfach gesagt nur noch die Sieger oder die Reichen mit Geld und die Verlierer oder die Armen ohne Geld.

Die verschiedenen Regionen und Kulturen der Erde, also vereinfacht gesagt die Menschen, die den global agierenden Kapitalismus im Internet und durch die neue Mobilität erkennen und in Grenzen erfahren bzw. abstrahieren können und die Menschen die noch in ihren „konservativen“ Denk- und Lebensstrukturen verhaftet sind, erklären uns die Gewalt- und Terrorbereitschaft vieler Menschen – global offensichtlich wird dies besonders bei Islamisten (Terroristen die den Islam missbrauchen) und einem einfach gesagt Neonationalismus in vielen Ländern.

Weblink: Precht vom 01.02.2015 im ZDF